fbpx

Zum Thema:

18.05.2021 - 14:25Polizei sprengt Party: „Man wird nur einmal 19“18.05.2021 - 13:32Strafe für Urlauber: Polizei erwischt sie in Appartement 17.05.2021 - 12:34Zugbegleiter bei Streit ver­letzt: Polizei forschte Ver­dächtigen aus16.05.2021 - 07:24Junge Kärntner feierten Party: Rund 45 Anzeigen erstattet
Leute - Villach
Debatte
© KK

Was sagst du dazu?

Arneitz-Parkplatz wegen GTI Fans gesperrt

Faaker See – Gestern, Samstagabend, eskalierte ein inoffizielles Treffen der GTI-Fans am Arneitz Parkplatz beim Faaker See. Dieser ist seit heute, 8 Uhr, aufgrund der Eskalation komplett gesperrt. Was sagst du zu der Sperre?

 1 Minuten Lesezeit (180 Wörter) | Änderung am 18.04.2021 - 16.38 Uhr

Gestern versammelten sich bereits rund 250 GTI-Fans am beliebten Hotspot beim Arneitz-Parkplatz. Während am Nachmittag noch alles friedlich zu ging, eskalierte die Ansammlung der Autofans in den späten Abendstunden. Aufgrund dessen wurde der Arneitz-Parkplatz heute um 8 Uhr komplett gesperrt.

Polizei bittet sich an die Regeln zu halten

Derzeit werden weitere Maßnahmen überlegt, damit man die Ansammlungen der GTI’ler verhindern kann. Da es ein inoffizielles Treffen ist, macht sich jeder strafbar der sich nicht an die Covid19-Verordnung hält. Nach dem Arneitz Parkplatz sollen weitere öffentliche Parkplätze gesperrt werden, wenn es nötig ist. Die Polizei hat alle Hände voll zu tun, da sich sehr viele nicht an die Abstandsregeln oder Maskenpflicht halten, ihr Aufruf: „Es ist sorglos und ignorant sich nicht an die Verordnungen zu halten, außerdem werden Strafen verhängt an diejenigen die durch ihr Verhalten andere in Gefahr bringen.“ Magistratsjurist Alfred Winkler meint auf Anfrage von 5 Minuten, dass derzeit in Villach Stadt noch keine GTI-Fans auffällig gewesen sind. Wie viele Anzeigen gestern beim Faaker See ausgestellt wurden, ist derzeit noch unbekannt.

ANZEIGE