fbpx

Zum Thema:

09.05.2021 - 17:32Außenventilator brannte: Feuerwehr rückte zu Althofener Firma aus09.05.2021 - 17:13Feuerwehr­einsatz nach Auffahr­unfall in Feistritz im Rosental09.05.2021 - 16:47Schirm eingeklappt: Paragleiter (23) nach Absturz unverletzt09.05.2021 - 08:45Speisen ange­brannt: Person aus stark ver­rauchter Wohnung gerettet
Aktuell - Kärnten
© ff hermagor

Feuerwehr im Einsatz

Auto prallte gegen Baum: Beifahrerin eingeklemmt

Khünburg – Am Montag wurden die Feuerwehren Hermagor und St. Stefan zu einem Verkehrsunfall auf die B111 alarmiert. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (99 Wörter) | Änderung am 19.04.2021 - 15.05 Uhr

Ein Autofahrer kam mit seinem Fahrzeug am Montagnachmittag im Bereich Khünberg aus unbekannter Ursache von der Straße ab. Dabei prallte das Fahrzeug gegen einen Baum und blieb im Straßengraben liegen. Die Feuerwehren Hermagor und St. Stefan wurden alarmiert.

Beifahrerin musste aus Wrack befreit werden

Der Lenker konnte sich laut der Feuerwehr selbst aus dem Fahrzeug befreien und den Notruf absetzen. Die Beifahrerin war im Fahrzeug eingeklemmt und musste mit dem hydraulischen Rettungsgerät aus dem PKW befreit werden.  Anschließend wurde das Fahrzeugwrack aus dem Graben gezogen und dem ÖAMTC übergeben.

ANZEIGE