fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 11:41Neuer Hoch­wasserschutz von Spittal bis Wolfsberg28.05.2021 - 10:12Wegenetz in Stockenboi wird saniert25.05.2021 - 18:59Junge Mutter tödlich verunglückt: “Die Welt steht auf einmal still”22.05.2021 - 18:17Vater und Tochter in Auffahrunfall verwickelt: Eine Person verletzt
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © Land Kärnten/Abteilung 9

Bauarbeiten starten

Im Bezirk Villach Land wird in die Straßeninfra­struktur investiert

Villach-Land – Diese Woche starten im Rahmen der Straßenbauoffensive von Landesrat Martin Gruber gleich zwei Baustellen im Bezirk Villach-Land. An der B85 Rosental Straße wird ein Fahrbahnabschnitt erneuert  und an der L32 Stockenboier Straße werden zwei Brücken saniert. Insgesamt investiert das Straßenbaureferat des Landes rund 520.000 Euro in diese Baumaßnahmen.

 2 Minuten Lesezeit (293 Wörter)

Das Baulos befindet sich auf der B85 Rosental Straße zwischen Unteraichwald und der Eisenbahnkreuzung bei Ledenitzen. Hierbei handelt es sich um eine wichtige Verbindungsstraße für den Großraum Faaker See und dem Rosental. Der 2 Kilometer lange Straßenabschnitt befindet sich aber in einem schlechten Zustand (Güteklasse 4). „In diesem Bereich zeigt sich ein Schadensbild aus Netzrissen, Materialausbrüchen und beginnender Schlaglochbildung. Eine Fahrbahnsanierung ist daher dringend notwendig“, so Straßenbaureferent Landesrat Martin Gruber.

Bauarbeiten bis Mitte Mai

Die Instandsetzung der Fahrbahn umfasst das Abfräsen der alten Asphaltschicht in einer Stärke von 4-5 Zentimetern. Die darunter befindlichen Schadstellen werden durch Plombenfräsungen saniert, größere Einzelrisse werden vergossen. Danach wird eine vollflächige Asphaltdeckschicht in einer Stärke von 4 Zentimetern aufgebracht. An den Entwässerungsanlagen werden ebenfalls Verbesserungsmaßnahmen vorgenommen. In die Bauarbeiten werden 250.000 Euro investiert. Gebaut wird ab 20. April bis voraussichtlich Mitte Mai. In dieser Zeit ist mit Verkehrsbehinderungen durch eine Geschwindigkeitsbeschränkung und eine halbseitige Sperre zu rechnen.

L 32 Stockenboier Straße, Karalmbrücke und Stockerbrücke

Zwei Brückenobjekte werden hier gleichzeitig saniert. Sie befinden sich im Abstand von rund 800 Metern auf der L32 zwischen der Ortschaft Gassen und der Abzweigung in Richtung Farchtensee. Bei den im Jahre 1972 für den Verkehr freigegebenen Straßenbrücken sind zuletzt massive Schäden an praktisch allen Bauteilen und Ausrüstungselementen festgestellt worden. „Wir haben deshalb beide Brücken ins heurige Bauprogramm aufgenommen und investieren 270.000 Euro, damit sie danach wieder in einem einwandfreien Zustand sind“, so Landesrat Martin Gruber. Im Zuge der Sanierungsarbeiten werden Geländer, Randbalken, Fahrbahnbelag und Abdichtung abgetragen und erneuert. Die Bauarbeiten starten diese Woche und werden voraussichtlich bis Ende Juni andauern. Der Verkehr bleibt währenddessen aufrecht, Verkehrsteilnehmer müssen aber mit wechselseitigen Anhaltungen rechnen.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.