fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

28.05.2021 - 16:45Übernachtung in einer Bienenwabe? “Urlaub am Bauern­hof” mal anders28.05.2021 - 11:263G-Regel im Strandbad: “Kontrolle ja, aber ohne lange Wartezeiten”25.05.2021 - 09:18Auch heuer wieder Konzerte auf der “Piazza Osterwitz”20.05.2021 - 15:54Kultur­veranstaltungen in Villach finden wieder statt
Leben - Klagenfurt
Leistbare Sommerbetreuung für Kinder soll mit dem Pilotprojekt der Wirtschaftskammer Kärnten und der SVS Kärnten unterstützt werden.
Leistbare Sommerbetreuung für Kinder soll mit dem Pilotprojekt der Wirtschaftskammer Kärnten und der SVS Kärnten unterstützt werden. © pixabay.com

Für Unternehmer und Landwirte:

Pilotprojekt: Vergünstigte Sommer­betreuung in Aktiv­camps

Kärnten – Die Betreuung von Kindern über die Sommermonate ist für Berufstätige und speziell für Selbstständige eine Herausforderung. Die Wirtschaftskammer Kärnten startet daher mit Unterstützung der SVS Kärnten ein Pilotprojekt, bei dem Aktivcamps vergünstigt angeboten werden.

 4 Minuten Lesezeit (499 Wörter)

Neun Wochen Sommerferien: Für Unternehmerinnen und Unternehmer und berufstätige Eltern ist das jedes Jahr aufs Neue ein Balanceakt. Zum einen sollen die Kids gut versorgt sein und Spaß haben, zum anderen muss die Betreuung auch leistbar sein. „Nicht immer können Großeltern, Verwandte oder Freunde bei der Betreuung der Kinder aushelfen. Alternativen zu finden ist schwierig. Wir setzen uns aktiv für qualitativ hochwertige Ferienbetreuung und eine bessere Planbarkeit für berufstätige Eltern ein“, sagte Astrid Legner, Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Kärnten und Landesvorsitzende von “Frau in der Wirtschaft” (FiW) Kärnten bei einem gestrigen Online-Pressegespräch. Deshalb fasst “Frau in der Wirtschaft” seit bereits zehn Jahren auf einer eigenen Internetplattform alle öffentlichen und privaten Sommerbetreuungsmöglichkeiten in Kärnten zusammen.

ANZEIGE

Astrid Legner, Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Kärnten und Landesvorsitzende von “Frau in der Wirtschaft” (FiW) - © Roman Huditsch Fotografie

Zwei Aktivcamps als Pilotprojekt

Dieses Angebot unterstützt nun die SVS Kärnten und ist bei dem Pilotprojekt mit an Bord. „Als Sozialversicherungsträger setzen wir natürlich auf Prävention für unsere SVS-Versicherten. Je früher man Bewusstsein für Bewegung schafft, desto besser. Außerdem möchten wir die Eltern nicht nur zeitlich, sondern auf finanziell entlasten“, meinte Franz Ahm, Vorsitzender im SVS-Landesstellenausschuss. Im Sommer 2021 kann bei den Betreuungseinrichtungen „Young Rocket Camps“ in Feld am See und „SeeKIDs“ am Wörthersee der „SVS-Gutschein“ eingelöst und so 100 Euro bei den Kosten gespart werden. „Der sogenannte ‚SVS Gesundheitshunderter Kind‘ hilft den Eltern dabei, ihre Kids ab sechs Jahren professionell betreut zu wissen und dabei auch noch zu sparen“, erklärte Ahm.

ANZEIGE

Franz Ahm, Vorsitzender im SVS-Landesstellenausschuss - © Daniel Waschnig

100 Euro werden zurücküberwiesen

Sein Stellvertreter und Obmann des Kärntner Bauernbundes Siegfried Huber erläuterte den Ablauf: „Die Eltern buchen direkt bei einem der beiden Aktivcamps. Um 100 Euro von der SVS für die Kosten des Camps zurückzubekommen, muss bei jedem Kind der Junior-Check von einem Arzt durchgeführt werden. Die Arztbestätigung und den Zahlungsnachweis an eines der Camps wird auf der Homepage wko.at/ktn/svs-aktivcamps hochgeladen und nach positiver Überprüfung werden 100 Euro aufs Konto rücküberwiesen.“ Mit Sportwissenschafter Wolfgang Rausch finden die Eltern einen kompetenten Ansprechpartner, der bei der Wahl des Aktivcamps und bei der Kostenabwicklung berät.

Testlauf mit Potenzial

„Als Mutter kenne ich die Herausforderung, eine entsprechende Sommerbetreuung für die Kinder zu organisieren. Zwei Aktivcamps nun günstiger anbieten zu können, ist ein wichtiger Schritt, um Sport und Bewegung zu fördern und unterstützen sowie gleichzeitig Kosten zu sparen. Das wird aber mit Sicherheit nicht die einzige Maßnahme bleiben. Kommt dieses Pilotprojekt gut an, arbeiten wir gemeinsam mit der SVS daran, dass der ‚SVS-Gutschein‘ bei weiteren Camps eingelöst werden kann“, kündigte Legner an.

Weitere Informationen zu der Initiative und den Camps gibt es unter: wko.at/ktn/svs-aktivcamps

Einen Überblick über alle Sommerbetreuungsangebote findet ihr hier: www.sommerbetreuung.at

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.