fbpx

Zum Thema:

05.05.2021 - 19:10Schwer verletzt: 18-Jähriger auf Gehsteig von Auto erfasst05.05.2021 - 16:23Kleintransporter prallte gegen LKW: Eine Person eingeklemmt05.05.2021 - 15:28Brand bei Wirt­schaftsgebäude: Passanten halfen Besitzer beim Löschen05.05.2021 - 14:21Auf der Kreuzung gewendet: Zwei Verletzte nach Crash
Aktuell - Villach
© FF Arnoldstein

Rettungskräfte im Einsatz

B83: Auffahrunfall forderte mehrere Verletzte

Arnoldstein – Am Dienstag kam es auf der B83 zu einem Auffahrunfall. Mehrere Personen erlitten Verletzungen. Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren Arnoldstein, Fürnitz und Siebenbrünn-Riegersdorf. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (78 Wörter) | Änderung am 27.04.2021 - 15.23 Uhr

Am frühen Dienstagnachmittag wurden die Freiwilligen Feuerwehren Arnoldstein, Fürnitz und Siebenbrünn-Riegersdorf zu einem Verkehrsunfall auf die B83 im Bereich Hart alarmiert. Dort kam es laut ersten Informationen zu einem Auffahrunfall. Die beteiligten Personen konnten sich selbstständig aus den Autos befreien. „Somit beschränkten sich unsere Aufgaben auf das Säubern und Freimachen der Fahrbahnen“, teilt die FF Arnoldstein mit. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst versorgt. Nähere Informationen folgen.

ANZEIGE