fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

27.05.2021 - 20:05Betriebs­impfungen starten kommende Woche26.05.2021 - 13:57Prost: Gasthaus Gatternig zum Bierwirt des Jahres gekürt25.05.2021 - 17:45Der „Gratis Sicherheits-Check für Zweiräder“ geht nur noch bis Freitag23.05.2021 - 17:48So bekommt dein Zweirad einen gratis Sicherheits­check-Check!
Leben - Klagenfurt
Im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung wurden heute vier Ehrenzeichen des Landes Kärnten überreicht.
Im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung wurden heute vier Ehrenzeichen des Landes Kärnten überreicht. © LPD Kärnten/ Helge Bauer

In der Landesregierung:

Land verlieh vier Ehren­zeichen an verdiente Kärntnerinnen und Kärntner

Klagenfurt – Im Spiegelsaal der Landesregierung wurden heute vier verdiente Kärntnerinnen und Kärntner mit Ehrenzeichen des Landes ausgezeichnet.

 5 Minuten Lesezeit (665 Wörter)

Die Verleihungen wurden auf Grund der strengen Corona-Maßnahmen jeweils einzeln und mit FFP2-Masken durchgeführt. Alle vor Ort anwesenden Personen wurden zudem vor der Veranstaltung negativ auf das Coronavirus getestet.

Die ausgezeichneten Kärntnerinnen und Kärntner

Über das Große Goldene Ehrenzeichen freuen konnten sich die beiden ehemaligen Bürgermeister Hermann Primus (St. Paul im Lavanttal) und Konrad Seunig (St. Georgen am Längsee). Das Große Ehrenzeichen des Landes Kärnten ging an Reptilienzoo-Leiterin Helga Happ sowie an den ehemaligen Vizepräsidenten der Landwirtschaftskammer, Anton Heritzer.

Dank an Primus für Herzlichkeit und Offenheit

Die Laudatio, die Landeshauptmann Peter Kaiser für Hermann Primus hielt, schloss er mit einem ganz persönlichen „Danke für deine Herzlichkeit, deine Offenheit und alles was du für die Gemeinde St. Paul getan hast.“ In drei Jahrzehnten Amtstätigkeit habe Primus in vielen Bereichen seine Spuren hinterlassen und den Weg für seinen Nachfolger geebnet. Landesrat Sebastian Fellner verglich das Wirken mit dem eines Handwerkers. „Als Bürgermeister wird der Erfolg von der Idee bis zur Eröffnungsfeier sichtbar.“ Primus selbst bezeichnete das Amt des Bürgermeisters als schönste Aufgabe, die es gibt.

ANZEIGE
Am Bild v.l.: LR Martin Gruber, LH Peter Kaiser, LR Daniel Fellner und Hermann Primus.

Am Bild v.l.: LR Martin Gruber, LH Peter Kaiser, LR Daniel Fellner und Hermann Primus. - © LPD Kärnten/ Helge Bauer

Seunig: Große Freude über Anerkennung

Er habe quasi ein Leben lang die gesamte Zeit und Energie für das Wohl seiner Gemeinde eingesetzt, meinte Kaiser in der Laudatio für Konrad Seunig lobend. „Verdienste, die eigentlich weder mit einem Danke noch mit einem Ehrenzeichen abzugelten sind“, so der Landeshauptmann. Fellner strich Seunigs Bemühungen um den sanften Tourismus in seiner Gemeinde besonders hervor. Seunig selbst meinte in einer sehr persönlichen Dankesrede: „Es ist schön zu sehen, dass alles was für mich selbstverständlich war, jetzt solche Anerkennung findet.“

ANZEIGE
Am Bild v.l.: LH Peter Kaiser, LR Daniel Fellner und Konrad Seunig.

Am Bild v.l.: LH Peter Kaiser, LR Daniel Fellner und Konrad Seunig. - © LPD Kärnten/ Helge Bauer

Happ: Lebensretterin und wichtige Ansprechpartnerin

Bei der Ehrenzeichverleihung an Helga Happ erinnerte LHStv.in Beate Prettner an die wichtige Arbeit, die Happ mit ihrem breiten Fachwissen für das Land leiste: „Sie sind eine ganz besondere Frau, wenn es darum geht, bei kniffligen Fragestellungen rund um exotische Tiere, zu helfen“. Kaiser sagte, Happ habe bereits sehr viel für die Gesellschaft getan: „Sie sind nicht nur eine mehrfache Lebensretterin, sondern auch eine wichtige Ansprechpartnerin für viele Medizinerinnen und Mediziner“, so der Landeshauptmann, der auch auf das große elementarpädagogische Engagement Happs hinwies.

ANZEIGE
Am Bild v.l.: LR Martin Gruber, LHStv.in Beate Prettner, Helga Happ und LH Peter Kaiser.

Am Bild v.l.: LR Martin Gruber, LHStv.in Beate Prettner, Helga Happ und LH Peter Kaiser. - © LPD Kärnten/ Helge Bauer

Dank an Heritzer für langjähriges Engagement

Landesrat Martin Gruber strich bei der Ehrenzeichenverleihung an Anton Heritzer sein langjähriges Engagement für die ländliche Bevölkerung und die Kärntner Landwirtschaft heraus, das sich aufgrund seiner verschiedenen Funktionen auf vielen Ebenen gezeigt hat. „Es ist nicht selbstverständlich, immer das Bestmögliche erreichen zu wollen und diesen Anspruch auch über so viele Jahre hinweg aufrecht zu erhalten. Danke im Namen aller Kärntner Bäuerinnen und Bauern für dein Wirken und die gute Zusammenarbeit“, so der Agrarreferent. Kaiser bedankte sich im Namen des Landes bei Heritzer für sein bedeutsames Wirken rund um den Bauernstand. Gerade in regionalen Lebensmittel sei immer auch ein großes Stück Heimat enthalten, als Vorsitzender der Direktvermarkter sei Heritzer „ein Vordenker gewesen, der vieles aufbereitet hat“, so der Landeshauptmann. Heritzer selbst bedankte sich herzlich für die Auszeichnung, sie gelte „stellvertretend für viele, die große Ziele verfolgt und erreicht haben.“

ANZEIGE
Am Bild v.l.: LR Martin Gruber, Anton Heritzer und LH Peter Kaiser.

Am Bild v.l.: LR Martin Gruber, Anton Heritzer und LH Peter Kaiser. - © LPD Kärnten/ Helge Bauer

Musikalisch begleitet wurden die feierlichen Verleihungen von Hannah Senfter an der Harfe. Bei den Ehrungen anwesend waren unter anderen Landtagsabgeordneter Günther Leikam, St. Pauls Bürgermeister Stefan Salzmann und Landwirtschaftskammerpräsident Johann Mößler.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.