fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

25.05.2021 - 16:04Verstärktes Flug­aufkommen: 150 Soldaten trainieren für den Ernstfall20.05.2021 - 14:24Eurofighter-Piloten trainieren Über­schall­flüge18.05.2021 - 10:21Bundesheer-Flugretter trainieren Liftbergungen06.05.2021 - 20:00Impf­dosen werden für Polizei, Heer und Groß­betriebe abgezogen
Wirtschaft - Klagenfurt
Bürgermeister Christian Scheider, Vizebürgermeister Alois Dolinar und Kommandant des Jägerbataillons 25, Oberst Alexander Raszer vor dem Klagenfurter Rathaus.
Bürgermeister Christian Scheider, Vizebürgermeister Alois Dolinar und Kommandant des Jägerbataillons 25, Oberst Alexander Raszer vor dem Klagenfurter Rathaus. © StadtKommunikation Šukalo

Über 100 Personen werden fix aufgenommen:

Personalsuche beim Klagenfurter Jägerbataillons 25

Klagenfurt – Der Bataillonskommandant des Jägerbataillons 25, Oberst Alexander Raszer, fand sich zu einem Amtsantrittsbesuch bei Bürgermeister Christian Scheider und Vizebürgermeister Alois Dolinar ein. Hauptthema im Gespräch war die laufende Joboffensive des Bundesheerbataillons.

 1 Minuten Lesezeit (190 Wörter)

Das Jägerbataillon 25 ist in der Khevenhüller‐Kaserne in Lendorf in Klagenfurt am Wörthersee stationiert. Als einziger Luftlandeverband des Bundesheeres erfüllt das Bataillon vielseitige Aufgaben im In‐ und Ausland und ist in seiner Funktion einzigartig. Das Bataillon besteht zudem vollständig aus Berufssoldaten. „Wir sind stolz mit dem Jägerbataillon 25, Berufssoldaten in Klagenfurt zu haben, die eine umfangreiche Infanterie‐ und Spezialausbildung besitzen und einsatznah für Luftlandeeinsätze trainiert werden. Die hochkarätige Kaderschmiede ist ein wahres Aushängeschild für unsere Stadt, die neuen Arbeitsplätze brauchen wir gerade in Pandemiezeiten dringender denn je“, so Bürgermeister Christian Scheider.

Personal wird gesucht

Aktuell ist die Spezialeinheit des Bundesheeres auf Personalsuche! Über 100 Personen werden in den fixen Bundesheerdienst aufgenommen. Gesucht werden unter anderem Sanitäter, KFZ Mechaniker, diverse Systemerhalter, Fernmelder und Infanteristen. „Wir freuen uns besonders in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wie diesen, 100 Arbeitsplätze für die Bevölkerung bereitstellen zu können“ betont Bataillonskommandant Oberst Raszer. Gesucht werden Personen mit körperlicher, gesundheitlicher und geistiger Eignung sowie Engagement und Leistungswille. Grundvoraussetzung für eine Verpflichtung ist die eine österreichische Staatsbürgerschaft sowie eine Tauglichkeit der Wertungsziffer 5.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.