fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Aktuell - Villach
© 5min.at

Zehntes "Wochenende für Moria"

Aktivisten haben Zelte am Villacher Rathaus­platz auf­geschlagen

Rathausplatz – Bereits zum zehnten Mal gibt es unter dem Titel "Wochenende für Moria" ein Protestcamp in Kärnten. Um 16 Uhr haben die Aktivisten ihre Zelte am Rathausplatz in Villach aufgeschlagen. Ziel der Veranstaltung ist es, für eine menschlichere Asylpolitik einzutreten. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (115 Wörter)

Von Samstag auf Sonntag veranstaltet die Plattform Migration in Kooperation mit mehreren Vereinen das zehnte „Wochenende für Moria“ in Kärnten, diesmal am Villacher Rathausplatz. Rund 50 Aktivisten haben sich bereits dort eingefunden und ihre Zelte aufgeschlagen.

Musik, Reden und künstlerische Darbietungen

Ziel der Veranstaltung ist es, für eine menschlichere Asylpolitik einzutreten. Im Zuge der Protestaktion gibt es ein buntes Programm mit Musik, Reden zur aktuellen Situation in den Flüchtlingscamps sowie künstlerische Darbietungen. Auch die Polizei ist vor Ort und stellt einen ruhigen Ablauf der Veranstaltung sicher, wohl nicht zuletzt deswegen, weil das letzte Camp in Villach mit Jauche beworfen wurde. Mehr dazu lest ihr hier.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.