fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 13:08Vandalen hinterließen Spur der Verwüstung in Moosburg30.05.2021 - 16:36Fahrerflucht: “Ruft nicht die Polizei, ich habe getrunken”29.05.2021 - 21:12Cobra-Einsatz: Mann drohte mit Waffe29.05.2021 - 06:57Schillerpark: Streit endete in Flucht vor Polizei und Festnahme
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © ÖBB/Schröder

Dank umfangreicher Erhebungen

Zugbegleiter bei Streit ver­letzt: Polizei forschte Ver­dächtigen aus

Krumpendorf – Mitte April kam es bei einer Bahnfahrt von Klagenfurt nach Krumpendorf zu einem Streit zwischen einem Zugbegleiter und einem Fahrgast, der kein Ticket hatte. Der Zugbegleiter wurde damals verletzt, von dem flüchtigen Fahrgast fehlte vorerst jede Spur. Nun konnte die Polizei den Verdächtigen ausforschen. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (80 Wörter)

Mitte April kam es bei einer Bahnfahrt von Klagenfurt nach Krumpendorf zu einem Streit zwischen einem Zugbegleiter und einem Fahrgast, der kein Ticket hatte. Wir haben berichtet. Der Zugbegleiter wurde dabei gestoßen, stürzte und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Die Fahndung nach dem Täter verlief vorerst negativ.

Polizei konnte Fahrgast ausforschen

Dank umfangreicher Erhebungen gelang es den Beamten nun, einen 29-jährigen Krumpendorfer auszuforschen. Der Mann ist geständig und wird der Staatsanwaltschaft Klagenfurt zur Anzeige gebracht.

 

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.