fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

16.05.2021 - 09:09Singende Nachtigall: Hobby­fotografen gelang einmaliges Foto08.05.2021 - 21:43Spittaler Hobby­fotograf gelang atem­beraubende Waldkauz-Aufnahme26.04.2021 - 05:10Suchaktion ausge­löst: Wanderer (36) alarmierte Einsatz­kräfte und fuhr nach Hause22.04.2021 - 21:165-Jähriger von Holz­figur erschlagen: Weiter kein Urteil
Leben - Villach
© Zmölnig

Beeindruckend

Spittaler Fotograf hält seltene Momen­te aus dem Tierreich fest

Gerlitzen – Ein Schnappschuss bei einem Habichthorst gelang dem Spittaler Fotografen Jakob Zmölnig hier in  einem Wandgebiet auf der Gerlitzen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (102 Wörter) | Änderung am 23.05.2021 - 17.02 Uhr

Von Manfred Wrussnig.  „Es war nicht einfach, einen Raubvogel dabei zu beobachten, wenn er jagt oder, wie jetzt im Mai, den Nachwuchs füttert“, erzählt der Spittaler Jakob Zmölnig. Da heisst es viel Geduld zu haben und auf den richtigen Augenblick zu warten, wenn Vater Habicht einen Eichelhäher erlegt hat oder Mutter Habicht sich liebevoll dem Nachwuchs widmet. „Meistens gelingt mir das am Morgen, wenn die Brut hungrig ist und schon ungeduldig auf das Frühstück wartet“, verrät Zmölnig sein Rezept zum Erfolg.

ANZEIGE
Der richtige Schnappschuss erfordert viel Geduld

Der richtige Schnappschuss erfordert viel Geduld - © Zmölnig

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.