fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

30.05.2021 - 15:49Tiny Haus: Alles, was du zum Leben brauchst, auf kleinem Raum27.05.2021 - 12:35Smart Waste: Altglas­container werden “schlau”26.05.2021 - 13:19Super: Gebrauchte IT-Geräte schaffen Arbeitsplätze25.05.2021 - 13:53Tolle Aktion: Wasserrettung Villach säubert unsere Seen
Wirtschaft - Kärnten
Die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Kaufhauses Kovsca. (c) ADEG Kovsca
Die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Kaufhauses Kovsca. (c) ADEG Kovsca © ADEG Kovsca

Im Gailtal

ADEG Kovsca: Kaufmann setzt auf Sonnenenergie

Nötsch – Mit einem neuen und nachhaltigen Energiekonzept macht das ADEG Kaufhaus Kovsca in Nötsch im Gailtal derzeit auf sich aufmerksam. Anton Kovsca setzt auf eigenen Ökostrom und investierte in eine Photovoltaikanlage, die vor kurzem auf dem Dach seines ADEG Kaufhauses errichtet wurde.

 2 Minuten Lesezeit (251 Wörter) | Änderung am 25.05.2021 - 10.39 Uhr

Nachhaltigkeit und Umweltschutz werden bei ADEG Kovsca seit Jahren gelebt. Nun hat der Kaufmann Anton Kovsca einen weiteren Schritt gesetzt und eine Photovoltaikanlage auf dem Dach seines Marktes im Bezirk Villach-Land errichten lassen, die umweltfreundlichen Solarstrom erzeugt. „Eine der größten Herausforderungen unserer Zeit ist der ökologische Wandel. Als Unternehmer bin ich mir der Verantwortung, die ich für die Umwelt trage, bewusst und möchte dementsprechend handeln“, so Kovsca.

ANZEIGE
Anton Kovsca.

Anton Kovsca. - © ADEG Kovsca

Solarstrom für den Markt

Seit 5. Mai ist die Photovoltaikanlage auf dem Dach des ADEG Kaufhauses Kovsca in Betrieb. Die 36 kWP-Anlage besteht aus 100 Modulen. Rund 80 Prozent des Stroms, der aus der Photovoltaikanlage gewonnen wird, versorgt das Kaufhaus – darunter Kühlgeräte und die Beleuchtung. Der Rest wird in das Netz eingespeist. „Insgesamt wird der Strombedarf unseres Marktes zu einem beträchtlichen Teil durch unsere Photovoltaikanlage gedeckt. Wir nutzen so die günstige Sonnenlage des Hauses voll aus“, erklärt Anton Kovsca.

Aus der Region, für die Region

Kovsca bietet Arbeitsplätze in der Region und bezieht Produkte von lokalen Produzenten. Sogar das Holz für die Holzvergaserheizung seines Kaufhauses bezieht der Kaufmann von heimischen Lieferanten. „Aus der Region, für die Region – das ist unser Motto“, erklärt der selbstständige Kaufmann. Mit der eingebauten Wärmerückgewinnung spart er zusätzlich Strom ein und liefert damit einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz. Auch ist Kovsca stolz auf die Beleuchtungsumstellung auf LED-Leuchtstoffröhren in seinem Markt.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.