fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:31Bagger kippte plötzlich nach vorne: Arbeiter (43) fiel in Baugrube22.05.2021 - 20:44FF Untertweng: OBI Manfred Brunner zum Kommandant wiedergewählt21.05.2021 - 16:42Arbeiter (38) verletzt: Fuß unter Förderband eingeklemmt19.05.2021 - 17:04Arbeiter (39) schnitt sich mit der Flex in den Unterarm
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Bettina Nikolic

Rettungshubschrauber im Einsatz

Schwer verletzt: 250 Kilo schweres Rohr fiel auf Arbeiter

Radenthein – Ein 40-jähriger Mann erlitt heute bei einem Arbeitsunfall schwere Verletzungen. Er wurde von einem 250 Kilo schweren Rohr am Bein getroffen. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (62 Wörter) | Änderung am 25.05.2021 - 15.38 Uhr

Am Dienstag war ein 40-jähriger Arbeiter in Radenthein mit der Demontage eines rund 250 Kilo schweren Metallfühlrohres eines Drehrohverteilers beschäftigt. Aus bislang unbekannter Ursache fing das Rohr plötzlich zu pendeln an und traf den 40-Jährigen am Bein.

Arbeiter schwer verletzt

Dabei wurde er schwer verletzt. Nach medizinischer Erstversorgung wurde er vom Notarzthubschrauber RK 1 in das LKH Villach eingeliefert.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.