fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

30.05.2021 - 09:49Besitzer gesucht: Schwer verletzter Kater wird im TIKO versorgt23.05.2021 - 08:14“Bommelchen” und “Casy & Luka” warten im TiKo auf dich19.05.2021 - 09:25Seit Juli 2020 vermisst: Suche nach 71-Jähriger geht weiter09.05.2021 - 07:51Treue Vierbeiner suchen ein Für-Immer-Zuhause
Aktuell - Kärnten
© SB RHS Ktn (Alexandra Grunow)

Gute Nachrichten

Nach elf Tagen allein im Wald: Hündin “Ilvy” wurde gefunden

Kathreinkogel – Die Hunde der Rettungshundestaffel Samariterbund Kärnten haben es geschafft: Sie haben eine Hündin gefunden die seit 11 Tagen vermisst worden war.

 1 Minuten Lesezeit (168 Wörter) | Änderung am 27.05.2021 - 09.25 Uhr

Seit elf Tagen galt die zweijährige, jagdlich ausgebildete, Münsterländerhündin “Ilvy”, im Bereich des Kathreinkogel in St. Egyden/Augsdorf als vermisst. Sie war bei einer jagdlichen Nachsuche, mit Schleppleine, entlaufen.

Rettung in letzter Sekunde

Heute konnte die Hündin, bis auf die Knochen abgemagert, in äußerst unwegsamen Gelände, wo sie sich mit der Leine verheddert hatte, aufgefunden werden. Die Mantrail Hundeführerin und Leiterin des K9 Suchhundezentrum Alexandra Grunow hatte sich mit dem zweijährigen Personenspürhund und Tiersuchhund “Tao vom Hydrargium” auf die Suche gemacht.

Nach einem langen und anstrengenden Trail konnte die vermisste Hündin von “Tao” aufgespürt werden. Es war für die Hündin Rettung in letzter Sekunde. Sie wurde geborgen und sofort zum Tierarzt gebracht. Für “Tao” war es der erste Einsatz – und dieser gleich mit so einem glücklichen Ausgang. “Gratulation an unsere Hundeführerin Alexandra Grunow und natürlich auch an “Tao”.”, freut sich das Team der Rettungshundestaffel.

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.