fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Aktuell - Villach
© 5min.at

Bergrettung im Einsatz

Sturz von einer steilen Felswand: Mountain­bikerin schwer verletzt

Dobratsch – Gestern Mittag wurde die Bergrettung Villach zu einem Einsatz am Dobratsch gerufen: Eine Mountainbikerin war laut Einsatzmeldung am sogenannten Gaissteig verunfallt.

 1 Minuten Lesezeit (153 Wörter) | Änderung am 29.05.2021 - 19.14 Uhr
Sofort rückte die Bergrettung aus, um von unten zu Fuß und von der oberen Seite mit dem Einsatzfahrzeug zur Unfallstelle zu gelangen. Bereits nach kurzer Zeit konnten drei herrenlose Mountainbikes aufgefunden werden. Kurz darauf wurde die Patientin unter einer steilen Felswand gefunden. Bei ihr waren auch zeitgleich das Team des ARA Flugrettung – Station Fresach RK-1 eingetroffen, das sie versorgte. Weitere anwesende Personen halfen bei der Versorgung. Diese gehören ebenfalls zur Mountainbike-Gruppe, die unter Führung einen steilen Bergweg abgefahren waren.

Glück im Unglück

Nachdem die Versorgung der Patientin abgeschlossen war, wurde sie über die mobile Winsch des Helikopters RK1 aufgezogen und auf schnellstem Wege in das Landeskrankenhaus Klagenfurt gebracht. Beim folgenden Lokalaugenschein wurde sichtbar, wie viel Glück die Patientin beim Absturz über die Felswand hatte. Im Einsatz waren zwei Beamte der Polizei Kärnten, Dienstelle Villach/Auen und sechs Kameraden der Bergrettung.
Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.