fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Klagenfurt > Wirtschaft Veröffentlicht am 16.06.2021, 13:08

Leise rieselt das Hotel Wörthersee

Bestürzender Zustand: Erstmals Fotos aus dem Inneren des "Hotel Wörthersee"

Ostbucht - Das ehemalige Paradehotel in der Ostbucht des Wörthersees ist zu einer Geisterruine verkommen. Rettungsgruppe auf Facebook will Zerfall nicht länger zusehen und den Bau übernehmen und renovieren bevor es zu spät ist.
von Franz Miklautz2 Minuten Lesezeit (282 Wörter)

Es ist eines der markantesten Wahrzeichen der Ostbucht des Sees: Das Hotel Wörthersee. Früher Paradebetrieb, Ausflugsziel und Restaurant, ist es heute nur mehr eine labile Konstruktion, die zusehends verfällt. 5 Minuten wurden nun erstmals Fotos aus dem Inneren des ehemaligen architektonischen Schmuckstücks zugespielt. Sie erzählen die Geschichte eines Zerfallsprozesses, dem die Politik seit Jahren tatenlos zusieht. Das Gemäuer dürfte, das zeigen die Bilder, mittlerweile verschiedenen obdachlosen Menschen Quartier geworden sein. Was bei diesem Zustand vermutlich lebensgefährlich ist.

Das Gemäuer dürfte, das zeigen die Bilder, mittlerweile verschiedenen obdachlosen Menschen Quartier geworden sein.
Was bei diesem Zustand vermutlich lebensgefährlich ist.

Rettungsgruppe auf Facebook formiert

Offenbar will nun eine Gruppe von mittlerweile knapp 140 Personen das Hotel retten. Unter dem Namen “Das Hotel Wörthersee Nostalgiealbum” hat sich eine Vielzahl von Interessierten formiert, die dem Verfall nicht mehr weiter zusehen will. Mit frischen Ideen für das Gemäuer. “Unser Vorschlag ist, das nötige Kapital durch eine Kampagne zur Verfügung zu stellen. Der Eigentümer wird ausgezahlt und das Hotel geht in den Besitz der Spender über, eine Bürgergesellschaft zur Erhaltung schützenswerter Kulturgüter”, ist den Unterlagen der Gruppe zu entnehmen. Das Hotel hat nämlich einen privaten Eigentümer, der das Haus jedoch seit Jahren vor sich hinrotten lässt. “Ein Gebäude von dieser Größe und Besonderheit verfallen zu lassen, ist ein Skandal”, geht aus dem Papier hervor. Die Gruppe ist dabei auch auf die Kooperation der öffentlichen Hand angewiesen. Dazu soll es in Kürze zu Gesprächen kommen. An Einfällen für die Nutzung mangelt es der Gruppe nicht.

Beispielhaft angeführt sind: “Jugendtreff, Sportherberge, Musiklokal, Generationenkaffee, Ausstellungsräume, Proberäume für Jugendtheater” oder etwa “Kursangebote für die Sommermonate”. Man wolle unbedingt einen zu befürchtenden Apartmentblock verhindern.

Veröffentlicht am 16.06.2021, 13:08
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.