fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Graz Veröffentlicht am 21.07.2021, 21:49

Offener Brief an Faßmann

"Fehler dürfen nicht wiederholt werden": NEOS unterstützen Lehrer

Graz - Ein offener Brief von den Elementarpädagogen an Bildungsminister Faßmann wird von den NEOS unterstützt. Die Fehler des Vorjahres sollen sich nicht wiederholen, fordern sowohl die Lehrer als auch NEOS-Steiermark Landes-Chef Niko Swatek.
von Redaktion Graz1 Minute Lesezeit (98 Wörter)
SYMBOLFOTO - Die Lehrerschaft fordert mehr Unterstützung von der Regierung.

In einem offenen Brief wandten sich heute Elementarpädagogen an Bildungsminister Faßmann. Darin brachten sie einige Anliegen vor, die sicherstellen sollen, dass ihre Arbeit im Herbst trotz Corona möglichst gut verrichtet werden kann. Auch NEOS-Steiermark Landes-Chef Niko Swatek stellt sich nun hinter die Lehrer. “Es braucht schnelle und konstruktive Lösungen für die Herausforderungen der Elementarpädagogik im Herbst. Die Fehler aus dem vergangenen Jahr dürfen keinesfalls wiederholt werden. Die engagierten Pädagogen und Pädagoginnen dürfen nicht länger im Stich gelassen werden”, fordert Swatek von Bildungsminister Hein Faßmann (ÖVP).

Veröffentlicht am 21.07.2021, 21:49
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.