fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Politik Veröffentlicht am 29.07.2021, 13:04

Sommertour von Sebastian Kurz:

Kanzler auf Kurz-Besuch in Kärnten

Kärnten - Bis vor kurzem war unklar, ob es der Gesundheitszustand von Sebastian Kurz zu lässt. Jetzt scheint es Gewissheit zu geben. Der Kanzler wird am Freitag Kärnten quasi nun doch im Rahmen seiner Sommertour einen Kurz-Besuch abstatten. Mittlerweile scheint es dem 34-Jährigen wieder besser zu gehen. Der Plan für seine Kärnten-Termine steht.
von Anja Mandler2 Minuten Lesezeit (254 Wörter)
Kurz war bereits zum EM-Finale zu Besuch in Klagenfurt. Damals mischte er sich unter die Fans beim Public Viewing in der Klagenfurter Villa Lido.

Welche Erkrankung Kurz seit Sonntag außer Gefecht gesetzt hat, ist unklar. Fix hingegen scheint, es ist kein Corona. Kurz wurde mit dem Impfstoff von AstraZeneca geimpft und regelmäßig auf das Virus getestet. Bis vor kurzem musste der Kanzler das Bett hüten. Der Kärnten-Tag am morgigen Freitag schien aufgrund der Erkrankung nicht fix zu sein. Jetzt dürfte es ihm wieder besser gehen.

Mehrere Termine

Auftakt bildet die Landeshauptstadt Klagenfurt, wo Kurz im Kreise einer kleinen Gruppe Journalisten zu einem Gespräch bei einem gemeinsamen Mittagessen einlädt. Danach steht der Besuch eines landwirtschaftlichen Betriebes im Bezirk Klagenfurt Land am Programm. Dann soll es weitergehen zu einem Hotelbetrieb (Kärnten erfreut sich gerade über eine positive Entwicklung der Tourismuszahlen) inklusive Betriebsbesichtigung. Beide Betriebe sollen laut ersten Informationen, Unternehmen sein, die in der Corona-Krise investiert haben.

Kurz wurde zwei Mal mit AstraZeneca geimpft und wird laufend auf das Corona-Virus getestet. Immer wieder machten dennoch Mutmaßungen es sei eine Covid-19 Infektion die Runde.

Landesparteitag der Jungen Volkspartei

Erwartet wird der Bundeskanzler und ÖVP-Chef dann aber vor allem von der Jungen Volkspartei Kärnten. Diese hält in Klagenfurt ihren Landesparteitag im Lakeside Park Klagenfurt unter dem Motto „Vorausgehen und Spuren hinterlassen“ ab. Im Rahmen der Veranstaltung findet auch die Wahl des künftigen Landesvorstands der JVP Kärnten statt. Der Klagenfurter Julian Geier stellt sich seiner Wiederwahl als Landesobmann der JVP. Hier wird Kurz wohl auch Worte an die über 200 erwarteten jungen VP‘ler richten. Mit dabei auch Ministerin Elisabeth Köstinger und ÖVP-Landesparteiobmann LR Martin Gruber. Abschluss des Kärnten-Tages bildet ein Sommer-Umtrunk in Klagenfurt. Alle Termine dürfte Kurz mit einem entsprechenden Aufgebot an Personenschützern absolvieren.

Veröffentlicht am 29.07.2021, 13:04
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.