fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Villach > Leben Veröffentlicht am 31.07.2021, 19:27

(NICHT) BERÜHREN!

Körper­liche Nähe als Kunst im Dinzl­schloss

Villach - Künstlerinnen und Künstler aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Slowenien stellen ab 4. August im Dinzlschloss aus. Sie setzen sich mit der Bedeutung des Themas "Berührung" auseinander, welches seit der Pandemie ja doch neue Relevanz erhalten hat.
von Phillip Plattner1 Minute Lesezeit (96 Wörter)

Seit der Pandemie ist vieles anders. Das Bedürfnis nach körperlicher Nähe in sozialen Bindungen könnte jetzt ein Horrorszenario für traumatisierte Menschen sein. Die nun sehr unterschiedlichen Bedeutungen und Deutungen wurden von postWERK-Kunstschaffenden umfassend er- und aufgearbeitet. Entstanden ist eine Wanderausstellung, welche die Resultate in Bildern, Objekten und Videos darstellt. Die Kunstschaffenden kommen nicht nur aus dem Inland sondern auch aus Deutschland, der Schweiz und Slowenien.

Die Eröffnung findet durch Kulturreferentin Gerda Sandriesser (SPÖ) am Mittwoch, dem 4. August, um 19 Uhr statt. Die Ausstellung wird bis 25. August im Dinzlschloss zu sehen sein.

Vorbereitung zum Rausgehen - ein alltägliches Vorhaben, das mit Corona zum Erlebnis geworden ist.
Auf einem Bild wird die Corona-Zeit festgehalten. Leere Straßen und Plätze waren ganz normal.
"Berührungsängste" werden mit Acryl auf Karton dargestellt.
Hier wird Gewalt gegen Kinder aufgezeigt.

Veröffentlicht am 31.07.2021, 19:27
Artikel-UPDATE am 01.08.2021, 21:19
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.