fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Aktuell Veröffentlicht am 12.10.2021, 22:07

Entdeckung

Jagdrecht missachtet: Rehbock erschossen

Ebriach/Völkermarkt - Ein 32-jähriger Landwirt verständigte die Polizei, nachdem er am 12. Oktober 2021 um 18.10 Uhr einen toten Rehbock auf seinem Grund in Ebriach, im Bezirk Völkermarkt auffand.
von Nina Käfel1 Minute Lesezeit (62 Wörter)
SYMBOLFOTO

Es handelt sich dabei um den Tatbestand “Eingriff in fremdes Jagdrecht“. Der circa 12 Kilogramm schwere Rehbock, der von dem Landwirt am Dienstag Abend gefunden wurde, dürfte von einem bisher unbekannten Täter in der Nacht zuvor erschossen sowie sein Kopf und die linke Schulter abgetrennt worden sein.

Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Bad Eisenkappel laufen. Es wird nach dem Täter gefahndet.

Veröffentlicht am 12.10.2021, 22:07
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.