fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Graz Veröffentlicht am 27.10.2021, 18:32

9. bis 13. November

Mountainfilm Graz: Spannendes Programm zum 35. Jubiläum

Graz - Von 9. bis 13. November zeigt das "Mountainfilm Graz"-Festival im Congress Graz und im Schubertkino die besten Beiträge im internationalen Wettbewerb der Filmschaffenden von 2021. Alpinistische Höchstleistungen, spannende Kletterfilme und starke Dokumentationen über Mensch und Natur bringen dann großes Bergkino nach Graz.
von Nina Käfel1 Minute Lesezeit (161 Wörter)

Das Filmfestival startet am Dienstag, den 9. November, um 16.45 Uhr im Schubertkino mit dem Film “Sehnsuchtsort: Berge” von Andrea Eidenhammer (Österreich). Der Film besucht jene Menschen, die den Berg als Lebensmittelpunkt haben, wie etwa Hüttenwirte, Bergführerinnen, Klimaforschende, Bergretter und Bergsteigerinnen. Diese Menschen erzählen von ihrem eigenen Bezug zu den Bergen und ihre eigene Geschichte.

Vielfältiges Programm

Außerdem gibt es im Verlauf des Mountainfilm Graz dann eine große Bandbreite an Spielfilmen und Dokumentationen, die sich auf verschiedenste Art und Weise mit dem Thema “Berg” auseinandersetzen. Ein paar Highlights sind sicherlich “Nanga Parbat – Mein Schlüsselberg” von Reinhold Messner (Italien), “The Troublemaker” von Sasha Snow (Großbritannien), der sich mit den Klimaprotesten beschäftigt, das Porträt “Wirklich oben bist du nie – Reinhard Karl“, gestaltet von Harald Weiß (Deutschland), und “The Tears of Shiva” vom spanischen Regisseur Mikel Sarasola.

Das ganze Programm des internationalen Filmfestivals mit allen genauen Startzeiten der Filme gibt es auf mountainfilm.com.

Veröffentlicht am 27.10.2021, 18:32
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.