fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Aktuell Veröffentlicht am 27.10.2021, 15:26

Straße nur einspurig befahrbar

Technischer Defekt: Mäh­drescher verlor 400-Kilo-Reifen während der Fahrt

Grafenstein - Auf der L 107 kam es am Mittwoch zu einem Verkehrsunfall. Aufgrund eines technisches Defektes verlor ein Mähdrescher einen Vorderreifen. Durch den beschädigten Mähdrescher war die Straße bis 11.15 Uhr nur einspurig für Autos befahrbar.
von Anja Mandler1 Minute Lesezeit (124 Wörter)
SYMBOLFOTO

Ein 66-jähriger Mann aus Völkermarkt lenkte am Mittwochvormittag seinen Mähdrescher mit einer Geschwindigkeit von rund 30 km/h auf der L 107 in Fahrtrichtung Grafenstein. Nach der Annabrücke (Drau), in einer starken Rechtskurve, löste sich aufgrund eines technischen Defektes (alle Radbolzen wurden abgeschert) das vordere linke Rad. Dieses rollte über den linken Fahrstreifen und kam in einer angrenzenden Böschung zum Stillstand.

21 Mann im Einsatz

Zum Zeitpunkt des Unfallgeschehens herrschte zum Glück geringer Verkehr. Durch den beschädigten Mähdrescher war die Straße bis 11.15 Uhr nur einspurig für Autos befahrbar. Das Anheben des Mähdreschers und der Montage des rund 400 Kilo schweren Vorderreifens wurde von der FF Grafenstein (3 Fahrzeuge und 21 Mann) sowie der Straßenverwaltung Klagenfurt durchgeführt.

Veröffentlicht am 27.10.2021, 15:26
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.