fbpx
Logo 5 Minuten
STARTSEITE > Kärnten > Aktuell Veröffentlicht am 03.12.2021, 21:24

Sie sind geständig

Feuer im Hallenbad: Zwei jugendliche Brüder (16 & 17) als Feuerteufel ausgeforscht

Spittal - Bereits zweimal brach beim Hallenbad in Spittal Feuer aus. Nun konnten zwei verdächtige Brüder (16 und 17) ausgeforscht werden.
von Amelie Meier1 Minute Lesezeit (192 Wörter)

Nach umfangreichen und schließlich zur Klärung der Brandstiftung durchgeführten Vorerhebungen durch Beamte des BPK Spittal/Drau und der Polizeiinspektion Spittal/Drau konnte in weiterer Folge durch Beamte des Landeskriminalamtes Kärnten, Ermittlungsbereich Brand, in Zusammenarbeit mit den Diensthundeinspektionen Paternion und Klagenfurt folgender Sachverhalt ermittelt werden.

Zwei Brüder

Zwei Brüder (16 Jahre und 17 Jahre) haben am 19. November mittels der Entzündung von Aerosolen aus Lackspraydosen den ersten Brand gelegt. Dieser Brand erlosch in weiterer Folge auf Grund glücklicher Umstände. Der 16-Jährige ist weiters verdächtig am 29. November gemeinsam mit einer Unmündigen sowie einem 15-Jährigen im einem Archivraum im Keller des Gebäudes nach Aufschichtung von dort gelagerten Akten und Papieren einen Brand gelegt zu haben. Zur Unterstützung des Brandverlaufes legten sie auch Lackspraydosen auf den Stapel und entzündeten diesen mit einem Feuerzeug. Anschließend verließen sie das Gebäude.

Sie sind geständig

Der Brand konnte erst durch Löschmaßnahmen der Feuerwehr, die mit ca. 120 Mann/Frau im Einsatz stand, gelöscht werden. Die ausgeforschten Tatverdächtigen sind geständig. Sie werden nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Viele Feuerwehrleute waren im Einsatz um den Brand zu löschen.

Veröffentlicht am 03.12.2021, 21:24
Artikel-UPDATE am 03.12.2021, 21:47
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

#Mehr Interessantes

#Mehr zum Thema

#Mehr von 5 Minuten

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.