Skip to content
/ ©Geben für Leben
Ein Foto auf 5min.at zeigt Selina bei ihrer Stammzellenspende.
Selina (19) spendete ihre Stammzellen.

Selina rettete ihrem „genetischen Zwilling“ das Leben

Selina ist erst 19 Jahre alt und kann sich schon als Lebensretterin bezeichnen. Sie spendete ihre gesunden Stammzellen an einen Mann aus Übersee.

von Tanja Janschitz
1 Minute Lesezeit(121 Wörter)

2021 ließ sich Selina in Wolfsberg bei einer Aktion der Initiative „Geben für Leben“ typisieren. „Dass ich jedoch so schnell für eine Stammzellenspende infrage komme, damit hätte ich niemals gerechnet“, berichtet die heute 19-Jährige. Sie spendete ihre gesunden Stammzellen kürzlich an einen Mann aus Übersee.

„Ständige Unterstützung“

„Ich wünsche dem Patienten von Herzen nur das Beste! Auch möchte ich mich sowohl bei der Organisation Geben für Leben, als auch bei der Uniklinik Graz recht herzlich für die ständige Unterstützung und auch die Hilfsbereitschaft während der Spende und in den vergangenen Wochen und Monaten bedanken“, erklärt die Kärntnerin abschließend.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 06.10.2023 um 10:41 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes