Skip to content
/ ©FF Leoben-Stadt

Schwan konnte nach ersten Flugversuchen nicht mehr weiter

Nach der Pferderettung am Sonntag und der morgendlichen Kuhrettung am Dienstag wurde die FF Leoben-Stadt noch am Dienstag zu einer Schwanenrettung gerufen.

von Sabrina Tischler
1 Minute Lesezeit(72 Wörter)

Der junge Schwan ist bei seinen vermutlich ersten Flugversuchen in einem privaten Garten gelandet. Allerdings konnte das Tier von selbst nicht mehr weg. „Den Einsatzkräften gelang es, den Schwan trotz seiner Abwehrhaltung einzufangen. Er wurde vorsichtshalber zum Tierarzt gebracht. Dieser hat den Schwan untersucht und ihn für gesund befunden“, berichtet die FF Leoben-Stadt. Der Schwan wurde am Murufer in der Freiheit entlassen.

Das Bild auf 5min.at zeigt einen Schwan in der Box.
©FF Leoben-Stadt
Das Bild auf 5min.at zeigt einen Schwan in der Box.
©FF Leoben-Stadt
Bild auf 5min.at zeigt einen von der Feuerwehr geretteten Schwan.
©FF Leoben-Stadt

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes