Skip to content
/ ©Fotolia

Straßen gesperrt: Sturm fegt über Österreich

Wegen Sturmschäden wurden einige Straßen österreichweit gesperrt, darunter die Katschberg Straße (B99) und Großglockner Hochalpenstraße (B107).

von Sabrina Tischler
Sabrina Tischler Online Redaktion 5 Minuten
1 Minute Lesezeit(164 Wörter)

Nicht nur wegen der starken Windböen, sondern auch wegen der ersten Folgen ist der Sturm eindeutig zu spüren: Derzeit stehen tausende Haushalte in Kärnten ohne Strom da – 5 Minuten hat berichtet. Wegen Sturmschäden mussten nun auch einige Straßen gesperrt werden, wie der ÖAMTC bekanntgibt.

Straßen gesperrt

„Seit den späten Vormittagsstunden kommt es vor allem in Salzburg, aber auch in Kärnten, Tirol und Oberösterreich, zu Straßensperren wegen umgestürzter Bäume und anderen Sturmschäden. Darunter auch die Gerlos Straße (B165), Katschberg Straße (B99) und Großglockner Hochalpenstraße (B107)“, melden die ÖAMTC-Mobilitätsinformationen. Sobald ist keine Entspannung in Sicht: Erst in der Nacht auf Samstag soll sich die Lage beruhigen.

Autofahrt vermeiden

Der ÖAMTC rät Autofahrern, wenn möglich, das Auto in Garagen abzustellen. „Vorsicht im Straßenverkehr, insbesondere beim Überholen – Windangriffsflächen“, so die Warnung. Verspätungen im öffentlichen Verkehr sind zu erwarten.

Straßensperren in KÄ

  • L19 Innerkremser Landesstraße
  • B99 Katschberg Straße
  • B107 Großglockner Hochalpenstraße

Quelle: ÖAMTC

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 20.10.2023 um 13:42 Uhr aktualisiert
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes