Skip to content
/ ©ÖRK / Rotes Kreuz Steiermark / Christoph Graif

Neue Ära beim Roten Kreuz: Oliver Kölli übernimmt die Jugend

Das Jugendrotkreuz Steiermark startet mit frischem Wind in eine neue Ära.

von Janine Ploner
2 Minuten Lesezeit(269 Wörter)

Bei der gestrigen Verbandsausschuss-Sitzung im Rotkreuz-Bildungs- und Einsatzzentrum Schloss Laubegg wurde beschlossen: Oliver Kölli übernimmt das Amt als ehrenamtlicher Landesleiter des Jugendrotkreuzes in der Steiermark. Der langjährige Jugendrotkreuz-Unktionar wurde mit seinem Team einstimmig gewählt. Sein Vorgänger Hermann Zoller, der mehr als neun Jahre diese Funktion ausübte, verabschiedet sich somit in die wohlverdiente Pension.

Motiviert in die Zukunft

Oliver Kölli, Abteilungsleiter der Bildungsregion Südweststeiermark und begeisterter Rettungsschwimmer, ist bereit für die neue Aufgabe. „Der Start in dieses Amt ist für mich nicht nur eine persönliche Verpflichtung, sondern auch die Chance, gemeinsam mit engagierten Mitgliedern die Zukunft der steirischen Kinder und Jugendlichen zu gestalten“, betont Kölli motiviert. In seiner zukünftigen Rolle als Landesleiter wird er verschiedene Aufgaben übernehmen, darunter die Vertretung des Jugendrotkreuzes Steiermark.

Über 3.400 Tage im Dienst

Hermann Zoller begleitet das Jugendrotkreuz während seiner gesamten beruflichen Laufbahn und unterstützt als Lehrer und Schulleiter die humanitäre Wertebildung für Kinder und Jugendliche. In 3.424 Tagen Amtszeit als Landesleiter in der Steiermark prägte er entscheidend die größte Organisationsreform des Jugendrotkreuzes. Nämlich die Vereinigung von schulischer und außerschulischer Kinder- und Jugendarbeit. Zoller engagierte sich besonders für sozial Schwächere und unterstützte Schulveranstaltungen für über 3.200 Schüler in der Steiermark. Sein Herz schlägt auch für Lese- und Medienpädagogik sowie vielfältige Jugendrotkreuz-Angebote. Für das Rote Kreuz zählt Hermann Zoller nicht nur als ein herausragender Lehrer, sondern auch als ein unbezahlbarer Freund und Wegbereiter für das Jugendrotkreuz.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes