Skip to content
/ ©StadtKommunikation

Medizinische Koryphäe: Ehrenurkunde für Klagenfurter Neurochirurg

Günther Lanner ist Neurochirurg mit internationaler Ruf. In Würdigung seiner Verdienste im medizinischen Bereich wurde dem angesehenen Mediziner die Ehrenurkunde der Landeshauptstadt Klagenfurt verliehen.

von Janine Ploner
2 Minuten Lesezeit(257 Wörter)

Als langjähriger Primararzt der Neurochirurgie am LKH Klagenfurt genießt Günther Lanner einen ausgezeichneten Ruf. Der renommierte Mediziner war maßgeblich für die Modernisierung der neurochirurgischen Abteilung verantwortlich, hat diese in seiner aktiven Zeit zu einer High-Tech-Abteilung entwickelt.

Internationale Erfolge gefeiert

Durch seine guten Kontakte zu Universitäten und Kliniken in den USA erhielt die Klagenfurter Neurochirurgie bereits im Jahr 1996 als erstes österreichisches Krankenhaus ein so genanntes X-Knife zur Bestrahlung von Hirntumoren, so konnte vielen Patienten eine offene Operation erspart werden. Seit 1997 wird hier auch Roboternavigation eingesetzt. Im Laufe seiner langen beruflichen Karriere hat Lanner mehr als 200 wissenschaftliche Publikationen verfasst und hielt Vorträge bei zahlreichen nationalen und internationalen Kongressen und hat solche auch nach Klagenfurt gebracht. Von 1998 bis 2003 war er auch Präsident der Österreichischen Schmerzgesellschaft, wo er bis heute als Ehrenmitglied fungiert.

Leistungen im ganzen Land bekannt

Bürgermeister Christian Scheider war es eine besondere Ehre, Günther Lanner für seine Leistungen zu würdigen: „Ihre Leistungen sind über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und ich kann zu diesem Erfolg, der vor allem den Patienten gedient hat, nur auf das herzlichste gratulieren und mich im Namen der Landeshauptstadt Klagenfurt bei Ihnen bedanken. Persönlichkeiten wie Sie prägen den Ruf einer Stadt und in diesem Fall auch dem Ruf der neurochirurgischen Abteilung, die bis heute von Ihrem Engagement und Ihrer Aufbauarbeit profitieren.“ Mit Bürgermeister Christian Scheider gratulierten auch Vizebürgermeister Philipp Liesnig, Vizebürgermeister Alois Dolinar und Stadtrat Max Habenicht zur verdienten Ehrung.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 16.12.2023 um 07:15 Uhr aktualisiert

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes