Skip to content
/ ©plantbaseduniversities.org

Uni Graz im Wandel: Nun wird auf Gemüse gesetzt

Es ist offiziell - die Studierendenvertretung (ÖH) der Universität Graz schließt sich dem Zug einer pflanzenbasierten Ernährung an der Uni an!

von Julia Waldhauser
Teamfoto von 5min.at: Julia Waldhauser ist für die Online-Redaktion Graz tätig.
1 Minute Lesezeit(129 Wörter)

Die Initiative in Graz wurde von der „Plant-Based Universities“-Kampagne ins Leben gerufen wurde und nun in Europa an Fahrt gewinnt. Diese grüne Entscheidung der Grazer Studis kommt kurz nach ähnlichen Bestrebungen an der University of Warwick in Großbritannien, die eine schrittweise Umstellung auf fleischlose Menüs beschlossen haben.

Klimabewusste Uni-Revolution

Laura Wenzel, eine der treibenden Kräfte hinter dieser Veränderung, unterstreicht die Bedeutung dieser Bewegung angesichts der Klimakrise und des Tierwohls. Auch andere renommierte Universitäten, wie die Universität Wien, setzen vermehrt auf Gemüse und Co. statt auf Fleisch. Forschungsergebnisse untermauern diese Entscheidung: Eine Umstellung auf pflanzliche Ernährung könnte riesige Flächen freisetzen und dabei helfen, den Klimawandel zu bekämpfen.

Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes