Skip to content
/ ©5 Minuten
Symbolfoto
Bild auf 5min.at zeigt die Feuerwehr bei einem Einsatz.

Glimmbrand in Wohnhaus: Undichtes Ofenrohr als möglicher Auslöser

Am Montagabend des 18. Dezember 2023 ereignete sich gegen 20.30 Uhr ein Glimmbrand in einem Wohnhaus im Bezirk Voitsberg, der die Einsatzkräfte auf den Plan rief.

von Julia Waldhauser
Teamfoto von 5min.at: Julia Waldhauser ist für die Online-Redaktion Graz tätig.
1 Minute Lesezeit(126 Wörter)

Der Glimmbrand im Kellerbereich des Hauses führte zu einer schnell aufsteigenden Rauchentwicklung. Glücklicherweise waren die Bewohner zu diesem Zeitpunkt bereits außerhalb des Gebäudes.

Schnelle Reaktion

Nachdem Anwohner die Rauchentwicklung bemerkten, setzten sie sofort einen Notruf ab. Die prompt reagierenden Polizei- und Feuerwehreinheiten aus Voitsberg handelten umgehend und waren in der Lage, den Brand schnell unter Kontrolle zu bringen, bevor er größere Schäden anrichten konnte.

Bewohner ins Krankenhaus gebracht

Bezirksbrandermittler der Polizei stellten fest, dass sich der Brand vermutlich wegen eines undichten Ofenrohres ereignet hat. Ein Hausbewohner, der den Brand mit einem Feuerlöscher löschen wollte, wurde mit dem Verdacht auf einer Rauchgasvergiftung in das Landeskrankenhaus Weststeiermark in Voitsberg gebracht.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 19.12.2023 um 07:01 Uhr aktualisiert
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes