Skip to content
/ ©Stadtfeuerwehr Leoben

Plakatwand stürzte auf Auto: Florianis im Einsatz

Ungewöhnlicher Einsatz für die Freiwilligen Feuerwehren Leoben-Stadt und Leoben-Göss: Eine Plakatwand stürzte auf ein Auto, das dort geparkt war.

von Sabrina Tischler
1 Minute Lesezeit(87 Wörter)

In der Nacht auf den heutigen Samstag, dem 27. Jänner, kurz nach Mitternacht gegen 0.30 Uhr, ging bei den Freiwilligen Feuerwehren Leoben-Stadt und Leoben-Göss der Alarm ein. Schnell rückten die Florianis zur technischen Hilfeleistung aus. Eine 15 Meter lange Plakatwand war umgestürzt und landete genau auf ein parkendes Auto. „Die Feuerwehren zerteilten die Plakatwand mittels Motorsäge und Säbelsäge in kleinere Stücke, damit sie dann mit einem Traktor abtransportiert werden konnte“, berichtet die Stadtfeuerwehr Leoben.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes