Skip to content
/ ©pixabay

Sanierungsplan nicht erfüllt: Bekannte Pizzeria meldet Konkurs an

Am heutigen Montag, den 12. Februar 2024 wurde am Landesgericht Klagenfurt ein Konkursverfahren über die Pizzeria Pinocchio aus Ferlach eröffnet, gibt der Alpenländische Kreditorenverband (AKV) bekannt.

von Elisa Auer
1 Minute Lesezeit(111 Wörter)

Die Pizzeria „Pinocchio“ meldete bereits im Jahr 2021 Insolvenz an. Im November 2021 wurde über das Vermögen der Gastronomin Darinka Halec ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung am Landesgericht Klagenfurt eröffnet – wir berichteten.

Drei Dienstnehmer

Betrieben wird die bekannte Pizzeria Pinocchio in Ferlach, über deren Vermögen bereits ein Insolvenzverfahren im Jahr 2021 anhängig war und mit dem Abschluss eines Sanierungsplanes beendet wurde. „Dieser konnte seitens der Schuldnerin jedoch nicht erfüllt werden“, so der AKV. Nun wurde Konkurs angemeldet. Die Höhe der Passiva ist dem AKV derzeit noch nicht bekannt. Von der Insolvenz sind drei Dienstnehmer betroffen, heißt es weiter.

Deine Meinung

Der Artikel ist lesenswert

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist informativ.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt

Der Artikel ist ausgewogen.

Vielen Dank für deine Bewertung!
Es wurde Mal abgestimmt
Du hast einen #Fehler gefunden? Jetzt melden.

Mehr Interessantes